DATENBLATT: MOBILGERÄTE, INTERNET DER DINGE UND VERBUNDENE GERÄTE

Nutzung von Daten in der Multiscreen-Ära

Integrieren Sie mobile Daten nahtlos in Ihre Technologieplattform und wenden Sie sich jederzeit und über jedes Gerät mit einer konsistenten Botschaft an Ihre Kunden.

Vorteile:

Integration von Mobilgerätedaten in einer einzelnen Kundenansicht – Verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick über das Verhalten und die Vorlieben von Kunden. So können Sie die richtige Botschaft genau zur richtigen Zeit über den passenden Kanal senden. Dabei sind Ihre Möglichkeiten nicht auf Mobilgeräte beschränkt.

Integration und Nutzung von Mobilgerätedaten im Rahmen einer umfassenden Daten-Supply-Chain – Erstellen Sie eine flexible Omnichannel-Datenbasis für einheitliches und relevantes Messaging genau zum richtigen Zeitpunkt.

Vereinfachte mobile Datenerfassung und Performance-Steigerung – Erfassen Sie die Daten nur einmal. Anschließend lassen sie sich über einen zentralen Hub überall hin senden. So maximieren Sie die Performance.

Mobilgeräte werden in der Regel nicht für Multitasking genutzt. Es geht meist nur um eine spezifische Aufgabe, die für den Kunden innerhalb weniger Sekunden zu einem Ergebnis führen soll. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, müssen Unternehmen eine zuverlässige Datengrundlage schaffen, die umfassende, flexible und schnelle Aktionen ermöglicht. In einer Zeit, in der Mobilgeräte durch die Bereiche verbundene Geräte, Internet der Dinge (IoT), Over the Top Content (OTT) und Virtual Reality (VR) ein exponentielles Wachstum verzeichnen, wird der Ruf nach einem zentralen Datenhub mit einer zuverlässigen Identitätsauflösung stetig lauter.

Der Universal Data Hub von Tealium gewährleistet, dass alle Aspekte Ihrer Customer-Experience-Strategie – im Web, auf mobilen und verbundenen Geräten sowie in weiteren Bereichen – auf dieselben stets aktuellen Daten zugreifen und Ihre Kunden so von einer herausragenden Erfahrung und einheitlichen Informationen profitieren.

Aufbau einer umfassenden Daten-Supply-Chain
Mobilgeräte sind als Datenquelle und Kanal für das Customer Engagement von großer Bedeutung, jedoch nicht die einzigen relevanten Datenquellen und Engagement-Kanäle. Auf dem heutigen Markt wird ein uneinheitlicher Markenauftritt von den Kunden negativ wahrgenommen und als Anzeichen für ein anonymes Unternehmen gewertet, das kein Interesse an seinen Kunden zeigt. Daher ist es für Unternehmen essenziell, eine grundlegende Daten-Supply-Chain zu entwickeln, über die Daten aus allen Quellen erfasst, verarbeitet und nutzbar gemacht werden.

Der Nutzen mobiler Daten (und auch aller anderen Daten) lässt sich entscheidend steigern, wenn diese als Teil einer umfassenden Datenbasis verwaltet werden. In Kombination mit der Datenerfassung und -bereitstellung von Tealium iQ Tag Management und Tealium EventStream vereinheitlicht Tealium AudienceStream Daten aus allen Quellen. So lassen sich Kundenidentitäten auflösen und eine einheitliche Kundenansicht bereitstellen, die über alle Kanäle hinweg genutzt werden kann.

Umsetzung einer einheitlichen Datenstrategie
Unternehmen benötigen eine umfassende Strategie für die Daten-Supply-Chain, in der Mobilgerätedaten mit allen anderen Datentypen kombiniert werden.

Mobilgeräte als Teil einer umfassenden Daten-Supply-Chain

Abbildung 1: Beispiel für Mobilgerätedaten in einer einheitlichen Daten-Supply-Chain

Wie aus der Abbildung oben hervorgeht, sind Mobilgerätedaten (von nativen mobilen Apps, mobilen Websites, vernetzten Geräten, IoT-Geräten usw.) neben anderen Arten von Daten (z. B. Daten aus dem Web, aus Callcentern, aus Geschäften, POS-Daten usw.) in eine umfassende Daten-Supply-Chain eingebettet. Auf diese Weise können Marken anhand der gemeinsamen Datenbasis eine einheitliche,
kundenorientierte Strategie für sämtliche Geräte und Kanäle entwickeln.

Tealium unterstützt sämtliche mobilen Formate – server- und clientseitige Lösungen, native Apps und mobile Websites
Bei der Datenerfassung und -bereitstellung für mobile und vernetzte Geräte sollten Sie über die passenden Optionen für Ihr Unternehmen und Ihr Budget verfügen. Daten können auf zwei unterschiedliche Arten erfasst und bereitgestellt werden: clientseitig (browserbasiert) mithilfe von Tags und über die Cloud (serverseitig) mithilfe von APIs. Außerdem benötigen Unternehmen abhängig von den jeweiligen strategischen Überlegungen spezifische Lösungen für das Tracking nativer mobiler Apps bzw. mobiler Websites. Mit Tealium profitieren Benutzer von flexiblen Optionen, die sich anhand geschäftlicher und strategischer Anforderungen auswählen lassen.

Flexibilität ist entscheidend
Daten können entweder client- oder serverseitig erfasst und bereitgestellt werden, in nativen mobilen Apps oder auf mobilen Websites. Entscheidend ist hierbei, dass Sie die Wahl haben.

Robust und kompakt
Die kompakte Tealium-Lösung für Mobilgeräte bietet eine Implementierung zur Optimierung von Datenerfassung und -management. Mithilfe der Collect HTTP API werden Daten an AudienceStream- und EventStream-Connectoren gesendet. Dieser Ansatz ermöglicht in Ihrer App ein kompaktes Profil und nutzt für den Kontakt mit Ihren Marketinganbietern die Vorteile des Universal Data Hub.

Cloud-Bereitstellung
Jede Sekunde zusätzliche Ladezeit bei mobilen Inhalten kostet Sie Konversionen und Kunden. Die Cloud-Bereitstellung von Daten erhöht die Performance, verringert die Auslastung des jeweiligen Geräts, verlängert die Akkulaufzeit und bringt jede Menge weitere Vorteile. Zusätzlich zu Tealiums riesigen Marktplatz mit über 1000 clientseitigen (browserbasierten) Integrationen bietet Tealium mehr als 100 cloudbasierte (serverseitige) Connectoren. Jeden Tag kommen neue Technologien zahlreicher Anbieter hinzu.

„Ich nutze Tealium jetzt bereits seit 5 Jahren, in 3 verschiedenen Unternehmen […] Tealium bietet einzigartige Vorteile, besonders bei Mobilgeräten.“
­ – Johnson Ta, Director of Digital Measurement Strategy bei A&E Networks

Performance-Überlegungen
Manchmal lassen sich Budget, Customer Experience und Anwendungsgeschwindigkeit nur schwer in Einklang bringen. Daher ist es wichtig, über Optionen zu verfügen, anhand derer sich die einzelnen Aspekte auch bei begrenzten Ressourcen berücksichtigen lassen.

Integrationen zum Streamen von Daten auf alle großen Cloud-Computing-Plattformen
Über die Kernfunktion von Tealium zur Erfassung von Daten in Echtzeit und sein globales Cloud-Bereitstellungsnetzwerk bietet Tealium eine Integration in Google Cloud über Pub/Sub, Amazon Web Services über Kinesis und SQS sowie in Microsoft Azure über Streaming Analytics. Die Bereitstellung bereinigter, an einem zentralen Punkt erfasster Daten erhöht den strategischen Wert von IaaS-Plattformen, da sich Daten so ressourcenschonend analysieren und nutzbar machen lassen.

Geräteübergreifendes Visitor Stitching
Das Kundenverhalten ändert sich stetig. Kunden suchen auf dem Smartphone nach Produkten, verlassen den Warenkorb auf dem Tablet und tätigen Käufe auf dem Desktop-Computer – manchmal in einer einzigen Benutzersitzung. Unternehmen auf dem digitalen Markt müssen ihre Erstanbieterdaten
zur Generierung von Kundenprofilen nutzen können, die sämtliche Geräte berücksichtigen. Nur so lassen sich Kundenverhalten, Wert und Kampagnen-Performance detailliert auswerten. Mit Tealium erhalten Sie über Sitzungen, Geräte und Offlinekanäle hinweg einheitliche Besucherprofile.

Mit einer Infrastruktur, die auf Echtzeitdaten setzt, und der Möglichkeit, Daten mithilfe intelligenter Geschäftsregeln zu koordinieren, können Marketer dynamisch und genau im richtigen Moment reagieren, anstatt dem Markt um Stunden, Tage oder sogar Wochen hinterherzuhinken.

Geräteübergreifende Identitätsauflösung
Nur mit einer einheitlichen Kundenansicht, die Daten von Mobilgeräten und aus allen anderen Quellen berücksichtigt, können Unternehmen relevante Inhalte punktgenau bereitstellen.

Echtzeitdaten und Mobilgeräte
Kunden genau im richtigen Moment anzusprechen kann extrem wirksam sein. Dies ist jedoch nur dann möglich, wenn Sie über eine Infrastruktur mit Echtzeitdaten verfügen.

„Da die Verbraucher mittlerweile in erster Linie auf Mobilgeräte setzen, ist es unerlässlich, in diesem Segment neue Benutzer und Abonnenten zu ermitteln […] Universal Data Hub bietet da die perfekte Lösung.“
­— Arthur Brodeur, Vice President, Digital Data Operations bei Beachbody

IoT und OTT
Benutzer treten in vielfältiger Weise mit Marken in Kontakt. Neben einer wachsenden Anzahl von Mobilgeräten spielen auch Over-the-Top-Geräte (OTT) wie z. B. Smart-TVs, Set-Top-Boxen und Spielkonsolen eine zunehmende Rolle. Es ist von herausragender Bedeutung, dieses Benutzerverhalten kanalübergreifend zu erfassen und einzuordnen und anhand dieser Daten das Angebot zu optimieren. Tealium bietet Unterstützung für native Apps auf einer stetig wachsenden Anzahl an Geräten, darunter Geräte mit Apple iOS und Google Android sowie OTT-Geräte wie z. B. Apple TV, Chromecast und Roku.

Häufig verwendete mobile Connectoren, Datenziele und Integrationsbibliotheken