Gesundheitswesen

Mit Tealium können moderne Unternehmen im Gesundheitswesen die Kundenerfahrung verbessern und gleichzeitig die Datensicherheit gewährleisten sowie wichtige Standards zum Schutz personenbezogener elektronischer Gesundheitsdaten einhalten. Mit der cloudbasierten Tealium-Plattform für Kundendaten (Customer data Platform, CDP) erhalten Unternehmen im Gesundheitswesen die Gewissheit, dass vertrauliche Patientendaten mithilfe strenger Sicherheitsvorkehrungen geschützt sind.

HIPAA-Compliance

Tealium verfügt über die erste Plattform für Kundendaten und das erste Tag-Verwaltungssystem für Unternehmen der Branche, die den Bestimmungen gemäß HIPAA (Health Insurance Portability and Accountability Act) und HITECH (Health Information Technology for Economic and Clinical Health Act) entsprechen. Tealium bietet Unternehmen im Gesundheitswesen eine sichere Echtzeitplattform für Kundendaten, die den Compliance-Richtlinien und den erforderlichen Kontrollen des HIPAA entspricht und über die sich geschützte Gesundheitsdaten verarbeiten, verwalten und speichern lassen.

Schwerpunkt ePHI

Tealium ist sich der gestiegenen Erwartungen an Anbieter im Gesundheitswesen bezüglich der Sicherung elektronisch geschützter Gesundheitsdaten (ePHI) vor Cyber-Angriffen bewusst und optimiert die Sicherheit der Systeme und Technologien für ePHI-Daten. Die cloudbasierte Tealium-Plattform für Kundendaten verfügt über die notwendigen technischen Sicherheitsvorkehrungen, mit denen sich die Vertraulichkeit, Unversehrtheit und Sicherheit von ePHI gewährleisten lassen.

Kontinuierliche Prüfung

Mithilfe strenger Sicherheitsprotokolle sowie kontinuierlicher Überwachung und Prüfung gewährleistet Tealium, dass ein- und ausgehende Kundendaten auf der Plattform ordnungsgemäß und regelmäßig protokolliert werden. Dies ist für die zuverlässige Sicherung von ePHI unerlässlich.

Erweiterte Sicherheit

Datenschutz und Sicherheit werden bei Tealium durch die mehrstufige Authentifizierung sowie weitere integrierte Sicherheitsfunktionen gewährleistet, die den Anforderungen an moderne, datenabhängige Umgebungen entsprechen. Nach der Aktivierung ist der Kontozugriff für autorisierte Benutzer nur über das eigene Mobilgerät und die individuellen Anmeldeinformationen möglich. So werden personenbezogene wie auch Unternehmensdaten vor unerlaubtem Zugriff geschützt und Administratoren können aufatmen.